8.06.2010

Samstag 5.06.

In den letzten 48 Stunden war ich knapp 20 davon unter meinem neuen Flügel. Am Samstag zeigte die Wetterprognose
für unseren osttiroler Raum eine etwas zu stabile Schichtung -  bin deshalb nach Südtirol zum Fliegen raus.
Die Entscheidung erwies sich als goldrichtig - auf der Grente ( Antholzertal ) starteten wir um 10. 00 Uhr
mit geringen aber Steigwerten die trotz der Warmluftzufuhr und dem Wind o.k. war.
Nach 9 Stunden und geflogenen 247 km mit Wendepunkte Grente-Zunig-Sterzing Gletscher-Tofanan Corvara -
Grente war ich sichtlich erfreut über den neuen Schirm und das Potential.
Leider dürfte ich bei der Tofana um ein paar Meter zu wenig in den Radius für das FAI Dreieck geflogen sein -
hat mir knapp 20km abgezogen - nun ja Schluss endlich war´s am Samstag ein 218FAI.

> mehr unter

 

Sonntag 06.06.

Der Hochstein sollte nun wieder Thermisch attraktiver sein - mein Dreieck über Tobolach-Glockner-Windisch mit 256km
sollten wenn alles passt hinhauen. Gestartet um 10.30 Uhr und gleich mal mit satten 3m auf 2700 im Startbart -
Herz was willst du mehr. Sillian war wieder mal eine Sonderprüfung - der Südwestwind hatte eingesetzte
und verblies alles was an Thermik aufzusteigen versuchte. Geduld und viel Soaringarbeit erlaubten mir
vor dem Wendepunkt noch die Basis zu erschmecken. Passt ab zum Glockner.
Über das Gsiersertal-Deferreggen und Matrei ( was auch völlig verblasen war )
war ich nach rund 3 Stunden beim Wendepunkt. Der letzte Schenkel zum Wendepunkt an der Windisch
hat alles abverlangt was an Vollgasfliegen gegen einen 20iger Südwind in meinem Schirm und mir steckte.
Zweimal hat meine Basishöhe nicht ausgereicht um gegen den Wind über den Kamm zu kommen -
ab ins Lee und mit einem 70iger raus ins Tal zur nächsten Thermik. Der Wendepunkt an der Windisch
war durch den Wind einfach nicht drinn - 20bis 30km/h Süd.
Zu guter Letzt stand noch in Lienz eine mächtige CB - somit war´s in Dellach zum Landen -
10Minuten später gingen die ersten Westwindböen durch.......

 

> mehr unter

Alles in Allem zwei feine Flugtage. Danke an meine liebe Eva die mich 2 Tage freigespielt hat!

 

 

 

31.05.2010

 

Wettkampfschirm XD 70 in Osttirol eingetroffen!

Nach einer längeren Testphase ist nun endlich unsere neue Streckenmaschine bei uns eingetroffen.
Der XD 70 - mit einer Streckung von 8, der reduzierten Leinenanzahl
( jeweils nur mehr 2 Stammleinen auf jeder Seite ) und des völlig neuen Profilkonzepts haben wir
einen Gleitschirm für den wahren Streckenpiloten geschaffen.
Gespickt mit dem neuen Gurtzeug Fast Pro 2 und dem XD 70 sind wir ab heute
völlig neu ausgestattet und freuen uns auf die ersten km........

>>> beim Bekleben des  XD 70 mit den Logos unserer Hauptsponsoren :

Lienzer Bergbahn, Flugschule Blue Sky und Grandhotel Lienz.

06.05.2010

Herzlich Willkommen in unserem Team und einen großen Dank für die Unterstützung
an das Grandhotel Lienz für die kommende Saison!

Gerald

 

Zusätzliche Informationen